Eltern - Links

Liebe Eltern bzw. Erziehungsberechtigte,

sicher haben Sie sich schon mal Gedanken darüber gemacht, wie Ihr "Sprößling" vor den Gefahren, die der Umgang mit den neuen Medien mit sich bringt, am besten geschützt wird. Ein grundsätzliches Handy- oder Internet - Verbot hilft da wohl am wenigsten. Aufklärung und der richtige Umgang mit den neuen technischen
Geräten und Errungenschaften ist da wohl eher angesagt. Wie Sie das am besten machen können und was sie wissen und beachten sollten, darüber gibt es in den unten angeführten Links (Verbindungen zu Webseiten) reichlich Auskunft. Eines kann man aber vorweg sagen:

Sprechen Sie mit Ihrem Kind häufiger über das, was es mit den neuen Medien macht  und wie es sich dazu verhält. Sprechen Sie notfalls Regeln ab (vor allem bei jüngeren Kindern). Kontrollieren Sie diese Regeln.

                         Desinteresse zeigen wäre das Schlimmste, was Sie machen können!




Allgemeine Seite der Polizei zur Sicherheit im Internet
                                     
          



Brandaktuell: Gefahren u.a. bei Netzwerken wie "schuelerVZ" usw. Aufrüttelnder Werbespot: "Denn das Netz vergisst nie!"

                              



Informative Seite mit zwei preisgekrönten kleinen "Werbespots" zu den Themen "Computerspielsucht" und "Gefährliche Seiten im Internet"
                                                   

               
Eine werbefreie Plattform für den Einstieg ins Internet. Hier finden Sie Tipps für den sicheren Umgang mit dem Internet. Es gibt eine Kinderseite, die Schnuppertour und eine Elternseite.                                            
                                                                       



Chatten - das ist besonders bei Mädchen sehr beliebt. Aber Vorsicht...





FLIMMO bietet Eltern von Kindern zwischen 3 und 13 Jahren Orientierungshilfen zum laufenden Fernseh-programm und einiges mehr rund ums Fernsehen ...