Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit

                         

Die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit hat das Hauptziel, vor der Schulentlassung für jeden einzelnen Schulabgänger bzw. für jede Schulabgängerin die bestmögliche Lösung für den Weg in Richtung beruflicher Ausbildung herauszuarbeiten.
Weiterhin sollen die Schüler/-innen die Agentur für Arbeit als eine Informationsquelle für Berufe und Arbeitsangebote kennenlernen, sich im  BIZ (Berufsinformationszentrum) und den anderen Räumlichkeiten orientieren können und aktiv  die ihnen zur Verfügung stehenden Angebote (u.a. Ordner, Computer) benutzen lernen.
Ein weiteres Ziel ist es, die ihnen zugeteilte Berufsberaterin als kompetente Ansprechpartnerin für alle ausbildungsrelevanten und beruflichen Fragestellungen schon in der 8. Klasse persönlich kennenzulernen. Für die Andreasschule Verden  ist zwei Reha-Berufsberater zuständig, die stets bemüht sind, die Wünsche der Schüler/-innen und die tatsächlichen Ausbildungsmöglichkeiten weitgehend in Einklang zu bringen. Dabei werden natürlich auch die Erfahrungen aus dem Praxistag der BBS in Verden berücksichtigt.  Sie begleiteten alle nicht nur bis zur Schulentlassung, sondern auch darüber hinaus.
Genauere Informationen gibt es hier...


BIZ (Berufsinformationszentrum)                                                          Tel.: 04231-809 345
                                                                                 E-Mail: Verden.BIZ@arbeitsagentur.de